WALLIX Group schließt Distributionsvertrag mit Value-Add Distributor Infinigate in Deutschland

Der französische IT-Security-Anbieter WALLIX (Euronext Growth®: WALLIX) hat einen neuen Distributionspartner an seiner Seite: Infinigate Deutschland. Gemeinsam soll die wachsende Nachfrage nach Privileged Access Management-Lösungen (PAM) bedient und das Potential des deutschen Marktes künftig mit einer zertifizierten europäischen Lösung weiter entwickelt werden.

Der deutsche Value-Add Distributor Infinigate nimmt ab sofort die gesamte Produktpalette von WALLIX in sein Portfolio auf. Mit seinen Lösungen sichert und verfolgt WALLIX den Zugriff von privilegierten Nutzerkonten auf Server, Terminals und vernetzte Objekte in Cloud-Umgebungen.
Accounts mit höheren Zugriffsrechten sind das Rückgrat einer IT-Infrastruktur und daher eine große potentielle Schwachstelle für unbewussten oder vorsätzlichen Missbrauch. Nicht zuletzt deshalb unterliegt die Benutzung und Kontrolle dieser Zugänge in Organisationen oft strengen rechtlichen Anforderungen und Compliance-Richtlinien.

Durch die Partnerschaft mit Infinigate setzt WALLIX  in Deutschland weiter auf das Channel-Modell, durch das Reseller von den Mehrwerten des Herstellers sowie der Value-Add Distribution profitieren können.

Stefan Rabben, Area Sales Director DACH & Eastern Europe von WALLIX: „Mit dem umfangreichen Security Know-how von Infinigate schließen wir uns mit dem besten Partner zusammen, um unsere Privileged Access Management (PAM)-Lösungen für deutlich mehr Unternehmen in unseren wichtigsten deutschen Märkten (z. B. Industrie, Kritis, Gesundheitswesen) verfügbar zu machen. Dank der 11 Mitarbeiter in der Region und der neuen Niederlassung in München kann WALLIX die lokalen Marketing-, Vertriebs- und Kundenaktivitäten effizient unterstützen, um das Geschäftswachstum zu erhöhen. Im KuppingerCole-Kompass 2019 zum PAM-Produktführer ernannt, sind wir mit dieser Partnerschaft mit Infinigate voll auf unseren strategischen Plan Ambition21 ausgerichtet, um ein europäischer Marktführer im PAM-Bereich zu werden.“


Andreas Bechtold, Geschäftsführer von Infinigate Deutschland: „Datendiebstähle oder -manipulationen haben ein enormes Schadenspotential. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit WALLIX einen etablierten Anbieter in unser Portfolio aufnehmen konnten, der sich einem der Haupteinfallstore verschrieben hat: Dem Schutz und der Kontrolle von privilegierten Nutzerkonten. Die bestehenden Technologiepartnerschaften von WALLIX mit vielen IT-Herstellern machen den Vertrieb der WALLIX-Lösungen sehr interessant für den weit entwickelten deutschen Markt. Insbesondere ist dabei die Technologiepartnerschaft mit Gemalto zu benennen, deren Portfolio sich durch WALLIX ideal ergänzt.“